Gesunde Zähne von klein auf

Kinderzahnarzt in Münster

Bei der Pflege unserer Zähne sollten nicht nur die bleibenden Zähne im Fokus stehen. Auch Milchzähne benötigen eine umfassende und vor allem korrekte Pflege. Auf diese Weise lässt sich der Grundstein für gesunde Zähne bereits im Kindesalter legen. Unsere Zahnärzte und das gesamte Team sind in Münster jederzeit für kleine Patienten da und begleiten das Wachstum der Zähne und auch die eine oder andere Zahnputzkrise Schritt für Schritt mit. Bei uns sind Sie als Familie rundum gut versorgt.

Dr Witteler mit kleinem Mädchen und seiner Mutter auf dem Zahnarztstuhl

Top Betreuung

Wir legen großen Wert auf eine individuelle und persönliche Betreuung.

Beste Beratung

In einer entspannten und familiären Atmosphäre nehmen wir uns Zeit für Sie.

Top Qualität

Wir verwenden hochwertige Materialien und modernste Technologien.

Sofort Termine

Ihre Zeit ist uns wichtig – bei uns bekommen Sie auch kurzfristig einen Termin.

Zahngesundheit von Anfang an

Kinderzahnarzt Münster: Unsere Behandlungen für Ihr Kind

1. Unsere Leistungen in der Kinderzahnmedizin Münster

Die Kinderzahnheilkunde unterscheidet sich in vielen Teil von der klassischen Zahnmedizin. Wir vermitteln Ihrem Kind auf anschauliche und kindgerechte Weise, wie wichtig Zähne putzen ist und üben gemeinsam die richtige Putztechnik ein. Darüber hinaus stehen wir Ihnen als Eltern bei Unsicherheiten und Fragen jederzeit gerne zur Seite. Dabei umfasst das Leistungsspektrum unserer Zahnarztpraxis nicht nur die Prävention. Wir sind auch bei Karies- und Wurzelerkrankungen für kleine Patienten da und bieten schnelle Hilfe bei Zahnunfällen.

2. Prophylaxe-Untersuchungen

Kinderzahnarzt Münster: Kleiner Junge im Behandlungsstuhl neben einer Kinderzahnärztin, die ihm etwas zeigt

Prophylaxe-Untersuchungen

Im Rahmen der Prophylaxe prüfen wir den Verlauf des Zahnwachstums und haben gleichzeitig einen Blick auf die Zahnpflegeroutine Ihres Kindes. Bei der Prophylaxe geht es einerseits darum, die richtige heimische Zahnpflege zu etablieren und andererseits darum, die Milchzähne frei von Karies oder anderen Erkrankungen zu halten. Denn obwohl die Milchzähne ausfallen, haben Sie eine wichtige Funktion inne und dienen als Platzhalter für die zweiten, bleibenden Zähne.

In unserer Praxis führen wir zusätzlich eine Fissurenversiegelung durch. Dabei werden die zahlreichen Grübchen in den großen Backenzähnen versiegelt. Denn diese Grübchen können mit der Zahnbürste häufig nur schwer gereinigt werden. Setzen sich hier Bakterien fest, kann eine Karies entstehen.

Auch im Kindesalter ist eine professionelle Zahnreinigung sinnvoll, um harte Zahnbeläge zu entfernen und die Zähne auf diese Weise zu erhalten.

Gut zu wissen: Bei der regelmäßigen Prophylaxe achten wir auch auf Verschiebungen der Zähne. Bei einem entstehenden Lücken- oder Engstand kooperieren wir bei der kieferorthopädischen Behandlung mit Ärzten in der Nähe.

3. Zahnputztraining bei unseren Kinderärzten in Münster

Kinderzahnarzt Münster zeigt kleinem Mädchen an einem Modell, wie man Zähne richtig putzt

Richtig Zähne putzen!

Bei einem individuellen Zahnputztraining zeigen wir Ihrem Kind Schritt für Schritt und auf spielerische Art und Weise, wie richtiges Zähneputzen funktioniert. Dabei kann es gerade zu Beginn sinnvoll sein, mit einer Handzahnbürste zu arbeiten, damit Ihr Kind die passende Technik lernt. Anschließend sind sowohl eine elektronische als auch die klassische Handzahnbürste eine gute Wahl.

Tipp: Es gibt eine Vielzahl an Apps oder Liedern, die den Spaß am täglichen Zähneputzen erhöhen können und damit einen Beitrag zur Zahngesundheit leisten.

4. Karies

Behandlung von Karies bei Kindern

Behandlung bei Karies

Laut des Zahnreports der Barmer haben 54 Prozent der Zehnjährigen in Deutschland Karies bzw. bereits eine Karies-Behandlung hinter sich. Ursache für Karies ist in der Regel eine unzureichende Mundhygiene. Unbehandelt kann sich aus einer Karies eine Wurzelentzündung bilden. Dies versuchen wir stets zu vermeiden. Bei einer Karies-Erkrankung muss das zerstörte Zahnmaterial entfernt werden – hierfür wird in der Regel „gebohrt“. Wir nutzen jedoch besonders in der Kinderzahnheilkunde in Münster wann immer möglich Alternativen wie etwa eine Remineralisierung, um eine leichte Karies zu behandeln.

5. Wurzelbehandlung

Wurzelbehandlung beim Kinderzahnarzt

Wurzelbehandlung beim Kinderzahnarzt

Wurzelbehandlungen bei Kindern führen wir stets unter einer sorgfältigen lokalen Betäubung durch. Auf diese Weise hat Ihr Kind während der Behandlung keine Schmerzen. Der Ablauf der Wurzelbehandlung bei Kindern unterscheidet sich nicht wesentlich von der eines Erwachsenen.

6. Zahnersatz

Zahnersatz bei Kindern

Zahnersatz im Kindesalter

Milchzähne dienen als Platzhalter für die zweiten, bleibenden Zähne. Fällt ein Milchzahn aufgrund von Karies oder eines Unfalls aus, muss die entstandene Zahnlücke für den zweiten Zahn freigehalten werden. Hierfür kommt ein so genannter Platzhalter zum Einsatz. Dieser sorgt dafür, dass die Lücke für den Folgezahn bestehen bleibt. Bei kleineren Schäden greifen wir auf Füllungen und Kronen zurück

Sonderfall: ausgeschlagener Zahn

Kritischer ist der Fall, wenn der Zahn durch eine Gewalteinwirkung beim Sport oder Toben ganz herausfällt. Hier ist schnelles Handeln gefragt. Spülen Sie verschmutzte Zähne kurz mit klarem Wasser ab und stecken Sie den Zahn im besten Fall zurück an seine Position – das schützt die empfindliche Wurzelhaut. Wichtig ist dabei, dass Sie den Zahn nicht an der Wurzelseite berühren. Kann der Zahn nicht zurückgesteckt werden, lagern Sie ihn in einer Kochsalzlösung zwischen und machen sich direkt auf den Weg in die Zahnarztpraxis.

Häufig können wir den Zahn in unserer Praxis retten, sofern die Wurzelhaut in weiten Teilen intakt ist. Dann wächst der Zahn in den kommenden zwei Wochen wieder an. Hierfür ist eine spezielle Schiene notwendig. Meist ist eine anschließende Wurzelbehandlung notwendig.

Gut zu wissen: Auch, wenn ein Zahn nicht unter optimalen Bedingungen wieder eingesetzt werden kann, ist es häufig möglich, den Zahn so lange zu erhalten, bis im Alter von etwa 20 Jahren ein Implantat gesetzt werden kann.

Implantate im Kindesalter – sinnvoll & möglich?

Klassische Implantate sind für Kinder häufig nicht geeignet, da sich der Kiefer noch im Wachstum befindet. Fehlt ein Zahn, finden wir gemeinsam mit Ihnen und dem kleinen Patienten eine passende Lösung. Ein Implantat können wir dann einsetzen, sobald das Kieferwachstum im Alter von ca. 20 Jahren abgeschlossen ist.

7. Zahnarztangst

Zahnarztangst bei Kindern

Besteht bei Kindern bereits eine ausgeprägte Zahnarztangst, gehen wir behutsam auf die Ängste und Sorgen ein und versuchen diese Schritt für Schritt abzubauen. Dabei müssen wir zunächst herausfinden, was genau Ihrem Kind Angst macht. Auch hierbei akzeptieren wir die von Ihrem Kind gesetzten Grenzen. Eine Behandlung muss während der ersten Termine nicht stattfinden. Stattdessen setzen wir uns mit den Sorgen Ihres Kindes auseinander und versuchen gemeinsam Lösungen zu finden.

Kindgerechte Kommunikation

Sobald Kinder verstehen und wissen, was in ihrem Mund während des Zahnarztbesuches vorgeht, können erste Sorgen abgebaut werden. Wir erklären jeden Schritt der Behandlung detailliert und begegnen Ihrem Kind auf Augenhöhe – beim ersten Zahnarztbesuch genauso wie bei allen nachfolgenden Terminen.

Akzeptieren der Grenzen

Wie auch Erwachsene haben Kinder Grenzen, die nicht überschritten werden sollen. Wir akzeptieren diese Grenzen – Ihr Kind bestimmt stets, wann und wo eine Behandlung endet. Wir wissen, dass für viele Menschen eine Behandlung beim Zahnarzt einen Schritt aus der Komfortzone heraus bedeutet. Vertrauen ist ein wichtiger Faktor für alle Behandlungen und wir möchten uns das Vertrauen Ihres Kindes und selbstverständlich auch Ihr Vertrauen als Eltern erarbeiten.

Entspannte Behandlungsatmosphäre beim Kinderzahnarzt in Münster

Kinder reagieren oft angespannt auf neue Situationen und fremde Menschen. Wir geben Ihren Kindern Zeit, sich in Ruhe in unserer Praxis in der Piusallee umzusehen und Fragen zu stellen. Kommen Sie darum gerne bereits in unsere Praxis, wenn keinerlei Beschwerden bei Ihrem Kind bestehen. So kann sich Ihr Kind entspannt mit der Umgebung vertraut machen und das Team kennenlernen.

8. Tipps & Tricks

Tipps für den Zahnarztbesuch mit Kind

Beim Zahnarztbesuch ist immer auch die Mithilfe der Eltern gefragt. Sie können den Erfolg des Besuchs in unserer Praxis in Münster maßgeblich mit beeinflussen.

Schüren Sie vorab keine Ängste.

Befeuern Sie die Fantasie Ihres auch Kindes nicht, indem Sie aufzählen, was alles gewiss nicht passieren wird.

Sind Sie selbst sehr angespannt, lassen Sie lieber Ihre:n Partner:in die Begleitperson sein.

Planen Sie Ihren ersten Besuch in unserer Zahnarztpraxis, wenn keine Beschwerden bestehen.

Bei Fragen zur Kinderzahnheilkunde vereinbaren Sie gerne einen Termin in unserer Praxis in Münster. Wir beraten Sie und Ihr Kind umfassend und freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Zahnarztpraxis.

Von unseren Patienten

Häufige Fragen zur Kinderzahnheilkunde

Wann sollte ein Kind zum ersten Mal zum Zahnarzt?

Ab dem ersten Zahn ist der regelmäßige Besuch in unserer Praxis sinnvoll. Auf diese Weise können unsere Zahnärzte vor Ort prüfen, ob sich das Gebiss normal entwickelt. Gleichzeitig lernt Ihr Kind von Beginn an, dass der Besuch beim Zahnarzt einfach dazugehört und nichts ist, wovor man sich fürchten muss.

Ist Fluorid für Kinder sinnvoll?

Ja! Fluorid ist ein wichtiges Spurenelement, dass einen hohen Stellenwert in der Karies-Vorbeugung hat. Achten Sie bei der Auswahl der Zahnpasta darum immer darauf, dass Fluorid enthalten ist. Doch Achtung: Für kleine Kinder sollte das Fluorid niedriger dosiert sein als bei Erwachsenen.

Dürfen Eltern bei der Zahnbehandlung dabei sein?

Natürlich, eine Vertrauensperson mit dabei zu haben, ist für Kinder gerade während der ersten Termine essenziell. Wichtig ist auch, dass Sie selbst möglichst ruhig und entspannt bleiben und im Vorfeld keine Ängste schüren. Dann stehen die Chancen für einen gelungenen Zahnarztbesuch hoch.

Ab welchem Alter sollte nicht mehr an Daumen oder Schnuller genuckelt werden?

Natürlich, eine Vertrauensperson mit dabei zu haben, ist für Kinder gerade während der ersten Termine essenziell. Wichtig ist auch, dass Sie Zwischen dem 2. und 3. Lebensjahr sollte das Nuckeln an Daumen und Schnuller allmählich beendet werden. Durch langen Gebrauch eines Schnullers können sich Kiefer und Zähne häufig nicht richtig entwickeln.

Bewertungen

Markus Lange
Markus Lange
18/02/2024
Immer freundlich :)
Bettina Stein
Bettina Stein
19/12/2023
Super gute Betreuung während und auch nach aufwendigeren Zahngeschichten (Implantatversorgung) + individuelle persönliche Behandlung. Empathische Einstellung des Praxisteams auf den jeweiligen Patienten bzw Situation. Der Patient fühlt sich hier gut aufgehoben. Auch wenn man Schmerzen hat, bekommt man unkompliziert + kurzfristig einen Notfalltermin. Alle sind immer sehr freundlich, fachlich kompetent und zuvorkommend! Was auch positiv ist,es herrscht eine unkomplizierte und auf Augenhöhe bestehende Atmosphäre zwischen Arzt und Patient!
Adem
Adem
23/10/2023
Sehr sehr gut immer weiter zu empfehlen
Tom Jü
Tom Jü
29/08/2023
Nettes, kompetentes Team. Die Ärtze sind sehr professionell und machen wirklich gute Arbeit. Trotz 30 minütiger Anfahrt, lohnt sich der Weg. Preis-Leistung stimmt auch.
David
David
25/07/2023
Ein super nettes und tolles Team ! vor allem das positive Arbeitsklima ist mir aufgefallen.
Mustafa Amirpour
Mustafa Amirpour
24/07/2023
This praxis is one of the best in its own. Dentists are very reliable and passionate about their patients. They are super kind and knowledgeable.
Franz-Josef Schäpers
Franz-Josef Schäpers
05/07/2023
Gestern war ich zur Behandlung eines abgebrochenen Zahns bei Herrn Dr. Steinker. Nach Abschluss der Arbeit wurde mir ein Spiegel vorgehalten, das .Ergfebnis war beeindruckend..Ich bin sehr zufrieden, danke Herr Dr.Steinker. Eine hervorragende Arbeit.
Melanie Kriegs
Melanie Kriegs
24/05/2023
Das komplette Team ist super lieb, geduldig, lustig und kompetent. Ich bin so froh, dort gelandet zu sein, nach so vielen schlechten Erfahrungen anderswo. Habe auf Grund einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte und einiger OPs von Natur aus schwierige Zähne und war nach vielen schmerzvollen und schlechten Erfahrungen so weit, dass ich mich 10 Jahre vor dem Zahnarzt gedrückt habe. In einem Notfall hat mich die Praxis noch am selben Tag dran genommen und ich war begeistert von der der Behandlung und den Menschen dort. Habe die Schmerzen schon vor der Behandlung fast weglachen können. Meine ängstliche Tochter geht dort auch sehr gerne hin und meine betagten Eltern und deren Geschwister sind nun auch alle dort. Wir fahren etwa 45 Minuten pro Weg, was es uns mehr als wert ist!🫶🫶🫶
Menü